Luis Stabauer

Friedrich Zawrel

Friedrich Zawrel

Eine große Persönlichkeit - und er hat sich dabei nie in den Vordergrund gestellt - ist von uns gegangen: Friedrich Zawrel musste als Kind miterleben, wie die Tötungsmaschine am Wiener Spiegelgrund "funktionierte" - einem der Hauptverantwortlichen, Dr Heinrich Gross, begegnete er im Erwachsenenleben wieder und erneut wollte ihn der Nochimmer-Primar mit einem Gutachten aus dem Verkehr ziehen, ... Ich bin betroffen und gleichzeitig freue ich mich, so viel von dir erfahren und gelernt zu haben!
So viel hatte er uns zu sagen und er hat es auch gemacht - seine fünf Stunden auf Video gehören zu meinen Schätzen, die Darstellung seiner Geschichte im Puppentheater zu den beeindruckensten Erlebnissen.
Liebe Friedrich Zawrel, du bleibst der wichtigste Teil für meinen Roman, der erst geschrieben wird. Ich verneige mich.

 

Literaturgruppe Textmotor

Im Jänner 2013 haben wir:
- Michael Altmutter
- Paul Auer
- Doris Fleischmann
- Georg Rejam
- AJ Rosmondi
- Luis Stabauer und
- Sascha Wittmann

die Literaturgruppe Textmotor gegründet.

Wir treffen uns monatlich (zu Beginn in der „Sargfabrik" und seit 2014 im Café Jelinek, Otto Bauergasse 5, 1060 Wien), diskutieren unsere Texte und fünf Mal im Jahr laden wir zu Lesungen eigener Texte ein.